Slider Startseite

Eiszapfen - eine Rarität

Eiszapfen oder auch Eiszäpfle sind ähnlich wie Radieschen. Die längliche, weiße Knolle schmeckt ähnlich ist aber nicht so scharf.

Eiszapfen haben nur sehr kurz bei uns Saison und sind deshlab nur vorübergehend bei uns im Sortiment zu finden.

Man kann sie nach dem waschen einfach so als Rohkost knabbern oder in den Salat hobeln.

Rezept des Monats März 2020

Gurkengemüse

Zutaten

3-4 mittlere Gurken
1 EL gekörnte Brühe
1 Zwiebel
Petersilie
1 EL Butter
1 Msp. Salz
2 EL Mehl
2 EL Crème fraîche

Zubereitung

Gurken waschen, schälen und in Stäbchen schneiden. Butter im Topf zerlassen, die kleingeschnittene Zwiebel darin glasig dünsten. Die Gurkenstäbchen dazugeben und dämpfen, dabei immer wieder etwas wenden. Mehl darüber stäuben und mit etwas Wasser ablöschen. Salz und gekörnte Brühe zugeben, alles bei mittlerer Hitze 15 Min. im zugedeckten Topf garen. Vor dem Anrichten Crème fraîche und gehackte Petersilie darunter rühren. Abschmecken.

„aus dem Reichenauer Kochbuch“

Die ersten Minigurken von Philipp Wurz

Philipp Wurz, ein Gärtner aus unserer Nachbarschaft, erntet bereits Minigurken in seinem Gewächshaus.