Rezept des Monats Dezember

Chinakohl mit Chili und Rosinen


1 kleiner Chinakohl (ca. 300 g)
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 rote Chilischoten
3 EL Pinienkerne
2 EL Olivenöl
50 ml Gemüsebrühe
2 EL Rosinen
2 Stängel Minze (nach Belieben)
Salz
1 EL Zitronensaft


Zubereitung:
Vom Chinakohl die äußeren Blätter entfernen, den Kohl waschen und abtropfen lassen, dann quer in ca. 1 cm breit Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen, vierteln und in feine Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Chilischoten waschen und den Stiel abschneiden. Die Schoten in dünne Ringe schneiden.
Die Pinienkerne in einer kleinen Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, dann sofort aus der Pfanne nehmen. Das Öl in dieselbe Pfanne geben, die Zwiebel darin in 3-4 Min. glasig dünsten. Chinakohl, Knoblauch und Chili dazugeben und alles unter Rühren weiterdünsten, bis die Kohlblätter zusammenfallen.
Die Brühe dazu gießen und die Rosinen untermischen. Den Kohl zugedeckt weitere 2-3 Min. dünsten. Inzwischen die Minze waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Den Kohl mit Salz und Zitronensaft abschmecken und mit Pinienkernen und Minze bestreut servieren.

Aus dem Kochbuch „Bauernmarkt & Biokiste“ vom Verlage Gräfe und Unzer