Salaternte in der eigenen Gärtnerei

Wenn es um gesunde Ernährung geht, kommt man um den Salat nicht herum: Salat enthält wenig Kalorien, er macht satt und liefert dazu noch wertvolle Pflanzenstoffe.

Eine bunte Mischung:
Ein Salat sollte ruhig aus verschiedenen grünen und roten Salatarten bestehen. Es können auch weitere Rohkostanteile wie Radieschen oder Karotten dabei sein. Es ist die Vielfalt, die es aus macht.
Salat enthält viel Vitamin C, Folsäure, Vitamin E, Lycopin und Betacarotin

Thomas Huber bei der Salaternte.

Der Salat wird mit dem Messer abgeschnitten und unschöne Blätter werden entfernt.
In unseren Gewächshäusern wachsen über den Winter tausende Salate. Sie stehen von Anfang November bis Ende April zur Ernte. Ab Mai sind dann die Salate auf den Feldern im Freiland reif. So können wir auf der Insel Reichenau fast das ganze Jahr über Salate ernten.